DE    EN 

Whisky-Anlagen zur Herstellung und Vergärung von Maische und Würze

Hocheffiziente Anlagentechnik trifft auf traditionelle Produktionsverfahren
Sowohl in der Brauindustrie, als auch in der Whiskyindustrie wird Malz als ein wesentlicher Bestandteil verwendet. Entsprechend wirken die Anlagen zur Herstellung von Bier und Whisky auf den ersten Blick ähnlich. Betrachtet man jedoch die Details, so gibt es wichtige und essentielle Unterschiede beim Anlagenbetrieb, der Verfahrenstechnik und auch bei den Qualitätskriterien zur Beurteilung der Anlage und des Produktes.

Basierend auf unserer Erfahrung in der Brauindustrie und in enger Zusammenarbeit mit Experten aus der Whiskybranche haben wir bei ROLEC ein Anlagenkonzept entwickelt, welches die Effizienz und Kapazität einer modernen Brauereianlage mit den traditionellen Produktionsverfahren der klassischen Whiskyproduktion in Einklang bringt. Als Ergebnis sind wir in der Lage komplette Lösungen für die Maische- und Würzeherstellung und Vergärung anzubieten. Unser Konzept spart dabei Rohstoffe und Primärenergie ein und erhöht die Kapazität der Anlage. Die traditionellen Verfahrensweisen und Qualitätsanforderungen werden dabei stetig
berücksichtigt.

ROLEC bietet komplette Lösungen für die Whiskyherstellung, inklusive:

 • Rohstoffhandling und Schrotung
 • Maischen und Anläutern
 • Energierückgewinnungssysteme
 • CIP Anlagen
 • Wassertanks
 • Medienversorgung (Dampf, Kälte, Druckluft, etc.)
 • Automatisierung und Prozessleittechnik